Norbert Hammes

Norbert Hammes, gebürtiger Kölner (09.05.1962), von Beruf Hörakustiker-Meister, ist seit mehr als 45 Jahren musikalisch aktiv. Er ist eine Größe in der Barbershop-Szene.

 

Im Alter von 11 Jahren sang Norbert Hammes bereits bei den Kölner Sängerknaben im 2. Alt. Seit den frühen 1980er Jahren war er in diversen A-Cappella Ensembles, vorwiegend im geistlichen Bereich aktiv.

1987 war er Gründungsmitglied des Ersten Kölner Barbershop Chores ,EKBC, aus dem auch das Quartett Viertakt hervorging, mit dem Norbert Hammes 1993 bei den ersten deutschen Meistertitel im Barbershop Gesang ersang.

 

Nach Co-Chorleitung beim EKBC sammelte er 2005 weitere Chorleitungserfahrungen

als Dirigent des Düsseldorfer Männerchores Düssharmonie. 2010 übernahm Norbert Hammes den Frauen Barbershop Chor Barbershop Blend aus Geldern/Niederrhein.

 

Ebenso gründete er 2009 das gemischtes Barbershop Quartett TONIKUM.

TONIKUM wurde 2014 Deutscher Meister.

2011 hatte er die Idee alle Medaillien Gewinner der deutschen Barbershop Quartett Meisterschaften in einem Chor zu vereinen. Die Sänger des Chores Heavy Medal kommen aus ganz Deutschland. Von Kiel, über Münster, Dortmund, Hagen, Karlsruhe bis München, von Aachen, über Köln/Bonn, Dresden bis Berlin.

Dieser Chor ist in kurzer Zeit zu einem der besten europäischen Barbershop-Chöre geworden.

 

Norbert Hammes ist Gründungsmitglied des 1991 gegründeten deutschen Barbershop Verbandes BinG!  Barbershop in Germany!

2002 bis 2016 engagierte er sich im Vorstand des Verbandes als 2. Vorsitzender, Coach, Aushilfschorleiter und Mentor für angehende Chorleiter. Er organisierte im Auftrag des Verbandes eine  Weiterbildungsveranstaltung an der jedes Jahr ca. 250 Mitglieder und Nichtmitglieder teilnehmen.

Vita Norbert Hammes Download als PDF